Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Maßnahmen und Veranstaltungen im Rahmen des Angebots auf der Website www.elisabethhahnke.de. Vertragspartner ist Elisabeth Hahnke – Educational Entrepreneurship, Training, Coaching („Anbieter“).

 

1. Leistungsangebot

Ich biete individuelle Coachingprodukte, Seminare und Workbooks für Dich an. Das Angebot wird auf der Homepage www.elisabethhahnke.de veröffentlicht. Die Teilnahme am Coaching wird nach Anmeldung über die Homepage durch den Anbieter elektronisch bestätigt.

 

2. Anmeldung und Rechnung

Die Anmeldung zu meinen Coachings ist mit der elektronischen Bestellung über den Shop der Website verbindlich.
Im Anschluss erhält der Teilnehmer (TN) per E-Mail eine Buchungsbestätigung. Die Kosten für das jeweilige Produkt werden über Paypal automatisch abgebucht.

Sofern sich der Teilnehmer für die Ratenzahlung bei den Produkten „Reise“, „Lied“ oder „Weg“ entschieden hat, bekommt er 4-5 monatliche Rechnungen über den jeweiligen Teilbetrag der Gesamtkosten. Die erste Teilrechnung wird mit der Buchungsbestätigung versandt. Alle Rechnungen müssen innerhalb von 14 Tagen auf das angegebene Konto überwiesen werden.

 

3. Verantwortung des TNs

Es wird klar gestellt, dass es sich bei den von mir zur Verfügung gestellten Leistungen um die eines Dienstvertrages im Sinne von § 611 BGB handelt. Für den Erfolg der Coachingmaßnahmen übernimmt der Anbieter auf Grundlage der gesetzlichen Vorschriften keine Gewähr.
Das gesamte Angebot von www.elisabethhahnke.de beinhaltet keine medizinische, ärztliche, psychiatrische oder psychologische Behandlung oder Beratung, die eine solche somit keinesfalls ersetzt und daher nicht für Menschen geeignet ist, die ärztlicher oder psychotherapeutischer Behandlung oder Unterstützung bedürfen. Die TN sind für ihre Wahrnehmungen, Gefühle, Erkenntnisse, Einsichten, Erlebnisse, etc. während der Coachings selbst verantwortlich.
Während des gesamten Coachingprozesses ist der TN in vollem Umfang für seine körperliche und psychische Gesundheit selbst verantwortlich. Dies umschließt die Teilnahme an den Coachings als auch alle weiteren Angebote und Aufgaben vor während und nach den Coachingsitzungen. Der TN erkennt an, dass alle Handlungen, die im Zuge des Coachingprozesses umgesetzt werden, ausschließlich in seinem eigenen Verantwortungsbereich liegen. Für den Erfolg der Maßnahmen übernimmt der Anbieter keine Gewähr.

 

4. Rücktrittsvereinbarungen

Von einer verbindlichen Teilnahme kann bis 14 Tage vor Beginn der Coachings gegen eine Bearbeitungsgebühr von 30 € zurückgetreten werden. Bei einem Rücktritt nach diesem Datum sind 25% der Kosten zu entrichten.

Kann der TN bedingt durch Krankheit oder höhere Gewalt nicht an einem Coachingtermin teilnehmen, darf er diesen Termin problemlos verschieben.

 

Bei Buchung eines Coachings über www.elisabethhahnke.de , stimmst Du den AGB zu.