elisabeth hahnke coach und trainerin

Halte inne, nicht aus

Mach es wie meine Orchidee, in meinem Schlafzimmer. Wirf die Blüten ab und relax. Anstatt ein neues Buch zu lesen, hol das Lieblingsbuch Deiner Kindheit aus dem Schrank und vertreib Dir Deine Zeit mit Tom Sawyer und Ronja Räubertochter. Für die kommenden Wochen, sag „Nein, danke“ zu allem Neuen und halte einfach inne. Steig aus dem großen Lebensfluss und setze Dich ans Ufer. Schau den Wellen zu und beginne zu träumen. Zieh Dich in Deine Höhle zurück und hänge Deinen Gedanken nach. Leg Dich auf eine Wiese und beobachte die Wolkentiere. Lass Ameisen über Deine Beine krabbeln und atme den Duft der Erde ein. Apropos Erde, lass Dich von ihr tragen. Spiel Seestern und leg Dich für eine Stunde in die Badewanne – Kerzen an, gute Musik, das volle Programm. Bau Dir eine Bank am Wegrand Deines einzigartigen Lebenswegs und setz Dich. Setz Dich und unterhalte Dich mit Deiner Stille.

Geh in die Natur und lass Dich von ihr betrachten. Lehne Dich an einen Baum und schließe Deine Augen. Mach was komplett Verrücktes, wie: Verplane Deine Tage nicht! Übe Dich im Müßiggang. Leg die alten Schallplatten auf, die Du früher so gerne gehört hast. Meditiere über das Wesen eines Faultiers. Beruhige Dein System. Will in diesem Moment nichts. Setz Dich in ein Café und beobachte. Mach „Jetzt nicht“ zu Deiner Antwort, wenn jemand einen Wunsch oder ein Anliegen an Dich heran trägt. Verstecke Dein Wollen und all Deine Ziele vor Dir und schlafe aus. Atme tief in Deinen Körper und nimm Deine Lebendigkeit wahr. Genieße sie. Kraul den Kopf Deines Lieblingsmenschen. Zähl die Sommersprossen Deiner Tochter. Mach die Frage, ob Du grünen oder roten Nagellack nehmen sollst, zu einer Staatsangelegenheit und denke genüsslich und lange darüber nach. Lass Deinen Körper in Ruhe ruhen.

Halte inne, nicht aus.
Hab einen wundervollen Sommer, lieber Mensch!

Lust zu teilen?

4 Gedanken zu “Halte inne, nicht aus

    1. Elisabeth Post author

      Liebe Ann-Christin, wie schön! Ich bin gespannt, wie sich Deine Woche mit der Intention verändert. Ich liebe übrigens Deinen Blog und lass mich von Dir auch so gern inspirieren. Alles Liebe, Elisabeth

      1. Ann-Christn

        Liebe Elisabeth, die Intention hat mir unglaublich viel gebracht! Ich habe die Zeit so viel intensiver wahrgenommen. Und tausend Dank für Dein liebes Kompliment 🙂
        Alles Liebe
        Ann-Christin

        1. Elisabeth Post author

          Liebe Ann-Christin, das ist so schön und freut mich! Mir hat die Intention den letzten Monat auch so viel gebracht. Mir war gar nicht klar, wie wenig Raum das Entspannen, die Pausen und das Relaxen bei mir einnehmen. Das ist jetzt anders 🙂 Alles Liebe! Elisabeth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.