elisabeth hahnke coach und trainerin

Wo Du Gewissheit findest? Na, hier! (Mit Audioaufnahme)

Gewissheit ist die Brücke zwischen Deiner Gegenwart und Deiner Zukunft. Ohne Gewissheit, könntest Du keinen Tag überleben. „Werde ich morgen im selben Bett aufwachen? Kommt der nächste Atemzug? Sehe ich im Spiegel immer noch so aus, wie gestern? Steht mein Kühlschrank noch in der Küche?“
Gewissheit ist immer da. Ich bin gewiss, dass ich am Abend einschlafe und am Morgen aufwache. Ich bin gewiss, dass nach der Einatmung, die Ausatmung einsetzt. Ich bin gewiss, dass im Kühlschrank eine Milch steht und der Kühlschrank in der Küche. Ich bin gewiss, dass ich mich im Spiegel auch morgen noch erkenne.
Ah, gewiss zu sein, ist so wunderschön. Es ist befreiend, da ist so viel Hingabe und Vertrauen. Ich bin gewiss, dass ich alles in mir habe, um dem Leben mit Liebe zu begegnen. Ich bin gewiss, dass meine Freude keine Grenzen kennt. Ich bin gewiss, dass ich in mir Wunder entdecke und in Dir und Dir und Dir!”


Wie kommt es, dass unsere Gewissheit dann oft verblasst, wenn wir uns ausrichten, unsere Träume formulieren und uns trauen ganz neu über uns nach zu denken? Dann, wenn wir sie wirklich dringend brauchen, wird sie still.
Gewissheit nährt sich aus unseren Erfahrungen. Erfahrungen sind, sobald wir sie machen, Vergangenheit. Und darauf bezieht sich die Gewissheit. Wenn ich neu über mich nachdenke und Träume realisieren möchte, die ich noch nicht gelebt habe, dann tappt meine Gewissheit im Dunkeln. Sie sucht nach Anknüpfungspunkten in meiner Geschichte, um diese weiter zu schreiben. Nur wenn ich in der Vergangenheit keine Erfahrungen damit gemacht habe, z.B. ein Buch zu schreiben, ein Café zu eröffnen oder eine tiefe, liebevolle Partnerschaft einzugehen, kennt sich die Gewissheit nicht aus. Sie denkt nach und wird still.


„Ha! Eine Lücke!“, denkt sich die Angst und setzt sich zu Dir in die Gegenwart. Die Angst philosophiert über die Vergangenheit und die Zukunft, was alles sein könnte und was nicht, bis Du nicht mehr geradeaus schauen kannst. Da wo Gewissheit fehlt, haben Ängste eine Chance sich zwischen Dir und Deine Träume zu schummeln.
Also, wie laden wir jetzt die Gewissheit ein, uns eine Brücke in die Zukunft zu bauen? Denn, es darf leicht und freudvoll sein, das eigene Leben zu gestalten. Die schönste Vision nutzt Dir nichts, wenn Du auf dem Weg dorthin leidest, weil Deine Gewissheit immer noch irgendwo still dasitzt und nachdenkt, wie sie Dich wohl ohne vergangene Anknüpfungspunkte unterstützen kann.


In meinen acht Jahren Selbstständigkeit, habe ich immer wieder neue Programme erfunden. Eine meiner Unternehmensgründungen wurde zum größten Mentoring Programm Deutschlands. Und eine andere Unternehmensgründung knallte gegen die Wand. Für eines meiner Bildungsprojekte erhielt ich eine großzügige Förderung von der Agentur für Arbeit, aber das Finanzamt genehmigte mir den gemeinnützigen Status für dieses Projekt nicht. Ich wurde eingeladen mit dem Vorstand eines großen deutschen Konzerns zu arbeiten und ich habe mit dreizehnjährigen Berufsorientierung gemacht. Ich habe Führungskräfte darin unterstützt, Mentoren für ihre jungen Mitarbeiter zu sein, und ich habe mit zwei Freundinnen eine Seminarreihe durchgeführt, in der es darum ging die Liebe in sich selbst zu entdecken. Ich hatte nie Erfahrung, bevor ich in ein neues Projekt startete. Ich habe als Gründerin, Geschäftsführerin, als Trainerin und Coach gearbeitet. Meine Gewissheit war noch ganz klein und sie konnte mir zu Beginn meiner beruflichen Tätigkeit nicht viel helfen.


Gewissheit wächst mit Deinem Mut. Du gehst einen Schritt, ah, der Boden hält! Du schreibst einen Blogartikel, ah, ich lebe noch! Du fragst Dein Herz, was es wirklich will und folgst Deiner Freude. Ah, es macht Spaß! Du hast Erfolg und dann fällst Du auf die Nase. Ah, ich bin immer noch ich und der Kaffee am Morgen schmeckt immer noch gut! Du wagst Dich hinaus und stellst Dein YouTube Video online und ah, jemand schreibt Dir, wie gern er Dich sieht und wie Du ihn inspirierst. Mit jedem Schritt wächst Deine Gewissheit. Sie wächst über sich selbst hinaus. Plötzlich bist Du Dir gewiss, dass Du lernen kannst. Du bist gewiss, dass Du Dich veränderst und dass Du an allen Herausforderungen wächst. Du bist gewiss, dass Dein Scheitern genauso wichtig ist, wie Dein Erfolg. Du bist gewiss, dass es überhaupt nicht um Erfolge oder Anerkennung geht, sondern allein darum, dass Du Raum aufmachst für diejenigen Erfahrungen, die Dein Herz so ersehnt. Du bist gewiss, dass Du an Deinen Träumen wächst und dass Dein Wert von NICHTS auf der Welt abhängig ist. Mit jeder neuen Erfahrung, mit jedem JA zu Dir selbst, wächst Deine Gewissheit über Dich und Deinen Weg.
Du kommst nicht darum herum, denn die Gewissheit braucht Deine Erfahrungen. Solange Du Dich nicht traust, Dich versteckst, kleiner machst als Du bist und Dich verneinst, sitzt sie still in Dir und denkt nach. Sie braucht Dein Handeln.


Und wenn Du trotzdem Angst hast? Wenn Deine Gewissheit so zart ist, dass sie Dir keine Brücke zwischen Deiner Gegenwart und Deiner Zukunft bauen kann? Dann nimm sie an die Hand, hier und jetzt. Lass die Vergangenheit ruhen und die Zukunft in Ruhe. Du weißt was Du willst. Du kennst Deinen Traum. Und jetzt löst Du Dich von ihm. Atmest. Ein. Aus. Hier. Jetzt. Hier. Jetzt. Da ist sie. Zart, liebevoll. Hier. Jetzt. Deine Gewissheit, sitzt da still, schaut Dich an und lächelt. Nimm sie an die Hand, frage Dich: In Bezug auf mein Ziel: Was kann ich JETZT tun? Was ist JETZT mein Schritt? Du willst ein Buch schreiben? Dann ist vielleicht JETZT dran, dir in diesem Jahr ein paar Monate Zeit zu blocken, etwas Geld für diese Zeit zu sparen und ein paar Ideen in ein Notizbuch zu kritzeln. Gelingt Dir das? Gewiss.
Gewissheit ist immer für Dich da. Sie hat nur keine Ahnung, wie sie mit so viel Neuem umgehen soll. Das ist nicht ihr Job, sie ist ja nicht Hoffnung. Aber sie ist unendlich kompetent in Deiner Gegenwart. Sie geht mit Dir geduldig jeden noch so kleinen Schritt und so baut Ihr gemeinsam die Brücke in Deine Zukunft. Und das, lieber Mensch, ist gewiss.

Hier ist die Audio-Aufnahme zu diesem Artikel.


Danke, dass es Dich gibt.

Lust zu teilen?

8 Gedanken zu “Wo Du Gewissheit findest? Na, hier! (Mit Audioaufnahme)

  1. Ramona Hahnke

    O liebe Elisabeth,so wunderbar!Ich bin wieder einmal so dankbar,mit dir ist es so leicht in den Tag zu starten:)))
    Ja ich kenne das ,wie soll man Liebe bauen,wenn man nicjt weiss ,was das ist?Und das meine ich wörtlich!!!Mir hat die Vorstellung von Liebe gefallen und das beobachten,,,ah das könnte Liebe sein und so haben mir Menschen immer wieder die Hand gereicht in meinem Leben und ich habe sie genommen,immer wieder wurden so Brücken gebaut in meinen Leben und die Liebe zeigte sich !Nun ist da eine große Gewissheit,dass sie immer in meinem Herzen wohnt….Danke,liebe Elisabeth!

    1. Elisabeth Post author

      Danke, Du Liebe! Es macht mir soviel Freude den Blog zu schreiben. Danke für Deine lieben Worte und das Teilen Deiner Erfahrungen. Hab eine schöne Woche!

  2. Kristin Kraus

    Liebe Elisabeth,

    vielen Dank für diese wundervollen Worte. Sie berühren mein Herz und lassen mich nicht nur träumen – vielmehr ermutigen Sie mich zu meinem nächsten Schritt, und dem nächsten und nächsten. Ich bin gespannt, wohin die Reise geht.

    Danke, dass es dich gibt. Es ist so wunderschön, dass du tust, was du tust, weil du es liebst.

    Kristin

  3. petra

    Liebe Elisabeth,

    ich liebe deine Beobachtungen über die Gewissheit, sie sind so liebevoll!
    Ich werde meine Gewissheit umarmen, sie anstrahlen und mutig sein.
    DANKE dir.
    petra

  4. Jacqueline

    Liebste Elisabeth.
    Deine Worte haben mir gerade sehr gut getan und mir Gewissheit gegeben.
    Vielen lieben Dank dafür!
    Ich freue mich über die weiteren Artikel!
    Dicke Umarmung aus der Schweiz,
    Jacqueline

    1. Elisabeth Post author

      Das ist schön. Ich finde es so gut, dass wir uns gegenseitig so begleiten. Alles Liebe in die Schweiz und auch eine dicke Umarmung, Elisabeth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.